GTEV "Edelweiß" Endorf e.V.
gegründet 1891

Buam und Männer

Hut

Chiemgauer Trachtenhut, Farbe Grün, Velours, oben eingedrückt, Krempe mindestens 4,5 cm Roagaspitz auf der linken Seite.

Haare kurz

Pfoad

Farbe Weiß, ohne Muster, Rücken glatt, Kragen (kein Stehkragen), vorne mit Riegel oder durchgeknöpft, Biesen.

Material: Leinen oder Halbleinen, Baumwolle, weiße Knöpfe oder Perlmuttknöpfe.

Lederhose (kurze)

Farbe Schwarz, durch Abnutzung später bräunlicher Farbton, knielang, meist aus Hirsch, mit gelber Blattstichstickerei verziert, Material und Stickerei beste Qualität.

Ranzen

Federkielgestickter Lederranzen, Schild und Federkielstickereien können verschiedene Farben beinhalten, Handwerkskunst auf hohem Niveau wird zur kurzen Lederhose getragen.

Krawattl / Schmisei

Farbe Hellblau (wie Dirndlschürze), Material aus Schürzenstoff, ansprechende Länge, Bindlschuber aus Hirschhorn oder Brosche.

Hosenträger

Farbe Schwarz, mit leichten Verzierungen oder glatt. Bruststeg mit Vereinsnamen oder andere Motive. Am Rücken Träger über Kreuz, wird zu allen Trachtenhosen getragen.

 

 

 

 

Umschlagstrumpf

Farbe Blaugrau, handgestrickt mit Kettenstichstickerei, grüner Umschlag (Grün auf Grau).

Loifei

Farbe Wollweiß, handgestrickt, ansprechende Länge. Gelber Umschlag (Hellgrün nur, wenn Gelbe Wolle nicht beschaffbar).

Sockerl mit gelber Einfassung (Hellgrün wie oben beschrieben).

 

 

Grüner Trachtenanzug

Chiemgauer Männertracht: Dunkelgrünes Kern Tuch, Joppe mit Hirschhornknöpfen, Rückenspange mit Hirschhornkrone, Hirschhornknöpfe vorne, weitere Hornverzierungen am und oberhalb des Revers, Schwalbentaschen

Hose: Gerader Schnitt (kein Schlag), geeignet für Lederhosenträger, Paspelierung an der Außenseitennaht.

Laibe: Grün, mit Silberknöpfen, Silberkette mit Anhänger, Schwalbentaschen wie Joppe, Rücken Schwarz oder Grün.

 

 

Haferlschuah

Farbe Schwarz, zwiegenäht, Grüne Schuahbandl auf der Seite gebunden, silberfarbene Haken.

Plattlerschuah

Dünne Ledersohle, allgemein leichter geschmeidiger Tanzschuh

Bundhose

In der heutigen Form keine ursprüngliche bayerische Trachtenhose, kein Festtagsgwand, aber durchaus bei vielen Gelegenheiten während der kalten Jahreszeit von Trachtlern angenommenes.