GTEV "Edelweiß" Endorf e.V.
gegründet 1891

Pflege von unserem Trachtengwand

(Info für die Eltern)

Jeder von uns möchte sauber und ordentlich angezogen sein.

Unsere Tracht ist ein Festgwand und muss sorgfältig gepflegt werden.

Ein großer Teil der Bekleidung wird vom Verein kostenlos gestellt.

Für die Pflege sind die Eltern zuständig!!!

Viele Sachen lassen sich gut waschen, manche müssen einfach wieder gut

ausgebürstet oder auch mal in eine chem. Reinigung gegeben werden.

Dirndltracht: 60°- 95° Weißwäsche

Blusen, Unterröcke, Drehhosen

- 60° weiße Strumpfhosen.

30° Schonwaschgang mit Feinwaschmittel u. evtl. Weichspüler- nur an schleudern.

Graue Strickjacke, schwarzes G`wand – das G`wand im bügelfeuchten Zustand auf der linken Seite mit Bügelschutztuch (sonst Glanzstellen) glattbügeln.

30° - 40° HANDWÄSCHE mit Feinwaschmittel u. evtl. Weichspüler ( Nicht in die Waschmaschine!)

Schürzen, Tücher, Haarschleiferl. Flecken mit Vorwaschspray gründlich vorbehandeln – dann in Waschmittellauge liegen lassen und von Hand durchdrücken, ausspülen, weichspülen. Das Fransentuch dann gut ausschlagen- Fransen werden so wieder gerade. Nur kurz aufhängen und im bügelfeuchten Zustand von links auf 2 - Punkteinstellung glattbügeln.

Hüte

Gut ausbürsten

Joppen

Ausbürsten und gegebenenfalls in chem. Reinigung geben.

Lederhosen

Flecken abwischen

Wen das G`wand wieder zurückgegeben wird bitten wir Euch dieses sauber, ordentlich und vollständig abzugeben. Ausgeleierte Gummis bei Bluserl, Unterröcke, Drehhosen und Strumpfhosen evtl. erneuern. Sich lösende Etiketten wieder an bügeln oder annähen.

Haferschuhe putzen und evtl. neu besohlen lassen.

So hat der nachfolgende Träger des Trachtengwandes wieder Freude eine ordentliche Kleidung entgegenzunehmen.

Beim Kauf von Bluserl, Hemden, Lederhosen evtl. wegen verschiedener Ausführung zuerst fragen.